Genevieve. „DSC_3441“. 20.02.2017. Online image. Flickr. 14.01.2013. https://www.flickr.com/photos/genevieve719/8386356802/2 (CC BY 2.0)

Meghan Markle hat oft mit Zeitungen über ihre Ernährung gesprochen und mehrmals betont, welchen hohen Stellenwert sie gesunder Ernährung in ihrem Leben gibt. Auch ihre Bekannten bestätigten dies mehrmals.

“We shared a passion for healthy eating. She knows that by eating cleaner, you are going to feel better…. She is committed to being healthy. It’s a lifestyle for her. That’s who she is and why she’ll be able to handle the stress of the day.”, so ein Mitarbeiter des Lieblingslokals von Meghan Markle „Revitasize“ in Toronto (da, wo die Serie Suits gedreht wurde)

Hier sind die primären 9 Essgewohnheiten von Meghan Markle.

1. Behandle Lebensmittel wie Medizin

Wenn sie sich am „Suits“ Set gestresst fühlte, griff sie immer zu Obst- und Gemüse. Laut eigenen Angaben steigerte das ihre Energie so sehr, dass sie besser mit dem Druck umgehen konnte. Das ist smart. Denn beispielsweise raffinierter Zucker kann im Gegensatz dazu sogar Angstzustände auslösen.

2. Bio-Produkte

Meghan Markle mag biologisches Essen. Aus diesem Grund stellte sie für ihre Hochzeitstorte auch dieses Kriterium an oberste Stelle. Es mussten biologische und saisonale Zutaten verwendet werden.

3. Starte den Tag mit heißem Wasser und etwas Zitrone

Markle sagte in einem Interview einmal, dass sie sofort nach dem Aufstehen eine Tasse noch dampfendes Wasser mit einem Schuss Zitronensaft trink. Es ist bekannt, dass damit viele Vorteile verbunden sind. So zum Beispiel Gewichtsabnahme durch eine angekurbelte Fettverbrennung, verbesserte Verdauung, Verbesserung des Immunsystems durch Vitamin C und der Aufbau der Kaliumvorräte.

Das ist die gesunde Ernährung von Meghan Markle

6 Gründe, warum du Zitronen einfrieren solltest!

4. Iss reichhaltige Suppen

Suppen helfen dabei, Gewicht zu verlieren, da die Kalorienaufnahme verringert wird. Markle greift nicht zuletzt deshalb so gerne zu Suppen.

Der Revitasize-Sprecher sagte dazu: „Sie mochte unsere Suppen wirklich, weil sie milch- und glutenfrei sind. Ihre Favoriten waren die Kokosnuss-Pilz-Suppe oder der Brokkoli und der Dill.

Das ist die gesunde Ernährung von Meghan Markle

5. Pastasauce in gesunder Variante als Meghan Markle

Markle hat für ihre Nudelsauce einen besonderen Trick parat. Sie kocht Zucchini in einer „Slow-Cooking“ Variante für 4-5 Stunden, bis diese nur mehr in einem Brei zerfallen. Diesen Brei kann man dann im Anschluss zur Pasta mischen. Die Sauce soll dabei so cremig werden, dass es so schmeckt, als ob Tonnen an Butter und Öl in dem Gericht versteckt sind. In Wahrheit sind es dann aber nur Zucchini, Wasser und etwas Bouillon.

Willst du, dass ich das einmal ausprobiere?

6. Trinke grüne Smoothies

Um Nachmittags keinen Energieeinfall zu haben, schwört Markle auf grüne Smoothies. Damit ersetzt sie Kaffee. Ihre Lieblingszutaten sind:

5 von 1 Bewertung
Das ist die gesunde Ernährung von Meghan Markle
Meghan Markles Green Smoothie
Zutaten
  • 1 Apfel
  • 1 Hand Spinat
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Hand Grünkohl
  • 1 Zitrone
  • 1 Hand Beeren nach Wahl
  • Etwas Mandelmilch
Anleitungen
  1. Einfach alles miteinander mixen.

Das ist die gesunde Ernährung von Meghan Markle

7. Befriedige deine Sinne

Markle achtet darauf, dass jeder ihrer Snacks sie auch wirklich glücklich macht. Ihre Cracker beispielsweise bestehen aus Karotten und Hummus.

Meghan Markle“I love hummus. In fact, I love garbanzo beans in any iteration. I like to assemble a small plate of crackers (like Mary’s Gone Crackers gluten-free herb crackers), hummus (try to make it yourself; it’s so easy) and some baby carrots. This sounds so simple, but, truly, it satisfies so many senses — the savory taste, the textural crunch, the unctuousness of the hummus.”

Frei übersetzt: „Ich liebe Hummus. In der Tat, ich liebe Kichererbsen in jeder Iteration. Ich mag es, einen kleinen Teller mit Crackern (wie Mary’s Gone Crackers glutenfreie Kräutercracker), Hummus (versuche es selbst zu machen; es ist so einfach) und ein paar Babykarotten zu machen. Das hört sich so einfach an, aber es befriedigt wirklich so viele Sinne – den pikanten Geschmack, das strukturelle Knirschen, die Süße des Hummus. „

Mary's Gone Crackers Organic Hot N Spicy Jalapeno, 5.5 Ounce
  • Mary's Gone Crackers Organic Hot N Spicy Jalapeno, 5.5 Ounce
  • 5.5 Ounce

Letzte Aktualisierung am 20.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sie geht also gerne die Extrameile für den besonderen Geschmack.

8. Iss Superfoods

Hier trennen sich Ihre Meinung von meiner. Womöglich kennst du schon meinen Artikel darüber, warum es meiner Meinung nach keine Superfoods gibt. Nicht, dass ich diese Lebensmittel nicht grundsätzlich gesund finde. Es geht um die Ballance.

Markle greift gerne zu einer Acai-Schale, zu Bananen, Chiasamen und Hanfherzen. Sie betonte diesbezüglich, dass sie die darin befindlichen Antioxidantien, Flavonoie und Procyanidinen besonders toll findet.

9. Höre auf deinen Körper

Markle sagte einmal in einem Interview, dass es sehr wichtig ist, dass man auf seinen Geist achten soll ebenso darauf, wie Lebensmittel auf den eigenen Körper wirken:

“I definitely just try to avoid the things that I know are going to make me feel lethargic or sluggish,”

Das ist die gesunde Ernährung von Meghan Markle

Sie achtet immer darauf, dass ihr Teller voll ist mit Lebensmitteln, die ihr Nährstoffe zuführen.

10. Gönn dir regelmäßig Laster

Dieser Ratschlag darf in solch einer Liste tatsächlich nicht fehlen. Markle genießt es auch ab und zu einmal, ungesunde Nahrung zu essen. Aber nur, wenn sie auch wirklich Freude daran hat. Speziell über 2 Laster sprach sie dabei besonders:

  1. Pommes Frittes und
  2. Italienischer Rotwein, Tignanello.

Sie erzählte, dass sie sich bei Pommes versucht dahingehend einzuschränken, dass sie einen Teller mit Freunden teilt.

Tignanello Rosso di Toscana IGT 2013
  • Sangiovese 80% und Cabernet Sauvignon 20%
  • trocken, sehr gehaltvoll, samtig mit komplexen Aromen von Kirschen, Zedernholz und Schokolade

Letzte Aktualisierung am 20.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was sagst du zu Meghan Markles Essverhalten? Hast du daraus etwas mitnehmen können?

Dieser Artikel war mal etwas neues für mich. Erstmals habe ich das Essverhalten einer anderen Person analysiert. Sag mir doch in den Kommentaren, ob dich diese Art von Beiträgen interessiert (und welche Personen dich interessieren).

Pin It on Pinterest

Share This