Avocados sind eine meiner liebsten Lebensmittel. Sie sind voller guter Fette und toller Nährstoffe und sie schmecken fantastisch. Aber was ist mit dem Kern?

Die vollständige Verwertung von Lebensmitteln ist immer gut und natürlich macht es Sinn, proaktiv gegen Müll und das Wegwerfen von Lebensmitteln vorzugehen. Auch in meinem Artikel über das Einfrieren von Zitronen habe ich geschrieben, dass in Europa jedes Jahr pro Kopf 280 bis 300 Kilogramm Lebensmittel weggeschmissen werden. Aber es macht keinen Sinn, die ungesunden Teile der Lebensmittel zu essen.

Wie soll der Avocadokern überhaupt gegessen werden?

Der Kern soll dafür zunächst getrocknet, dann gehackt oder gemixt und in Pulverform über das Essen gestreut werden. Oft ist ein solcher Internethype jedoch nichts mehr, als warme Luft. Nur weil eine Person etwas im Internet behauptet, macht es diese Behauptung nicht richtig. Damit du nicht auch in die Falle trittst, habe ich das Thema des Avocadokerns für dich unter die Lupe genommen:

Lade dir kostenlos die Zusammenfassung als PDF herunter, weshalb du den Avocadokern nicht essen solltest!

Was denken die Experten darüber?

Bisher ist sehr wenig Forschung zu diesem Thema gemacht worden. Die Studien besagen jedoch allesamt, dass weitere Untersuchungen vorgenommen werden müssen. Außerdem haben sich diese Studien nur mit dem Extrakt von Avocadokernen und nicht mit dem Konsum der Kerne selbst beschäftigt. Es sind auch noch keine Studien an Menschen vorgenommen worden. Das bedeutet, dass die bisherigen – im Internet auftauchenden – Referenzen lediglich auf die Studien mit dem Extrakt von Avocadokernen Bezug nehmen. Das ist allerdings nicht völlig vergleichbar.

Warum du den Avocadokern nicht essen solltest

While there is some research about beneficial compounds in the seed, the safety of ingesting it hasn’t been established, so the risks versus benefits aren’t fully known.” – Cynthia Sass, MPH, RD, Redakteurin der Zeitschrift Health

In dem Avocadokern sind giftige Inhaltsstoffe, deren Auswirkung auf den menschlichen Körper noch nicht erforscht worden sind und demnach noch niemand kennt. Für diverse Tiere (darunter Vögel, Hunde und Katzen) können die Giftstoffe allerdings sogar tödlich sein. Zwar trifft das bei der Menge eines Avocadokernes nicht auch für Menschen zu, jedoch ist nicht klar, ob diese Giftstoffe dennoch schädlich sind. Übrigens: Auch in den Kernen diverser anderer Früchte sammeln sich Giftstoffe, weshalb die Wissenschaft hier eine potentielle Analogie sieht.

“There is a body of evidence exploring potential health benefits in extracts of the avocado seed, but these potential benefits versus risks of eating the avocado seed are not well fleshed out” – Marisa Moore, MBA, RDN, LDN, Ernährungswissenschaftlerin aus Atlanta

Auch die Abteilung für Ernährungswissenschaften der Universität Penn State hat die „California Avocado Commission“ dahingehend zitiert: „although the currently available data is promising, for most indications, it remains very preliminary and further studies are needed„.

Zu guter Letzt haben Wissenschaftler der Pennsylvania State University 2013 eine Zusammenfassung der bestehenden Erkenntnisse zum Konsum des Avocadokerns durchgeführt. Sie haben dabei zwar herausgefunden, dass der Kern einer Avocado gut gegen Hypercholesterolemia ist (das ist der Zustand eines Cholesterinüberschusses im Blut), dieses Ergebnis ist für eine wissenschaftliche „Freigabe“ allerdings nicht konkret genug und sagt auch nichts über potentielle Schäden für den menschlichen Körper aus.

Aufgrund dieses Hypes hat nun selbst die California Avocado Commission auf ihrer offiziellen Internetseite davon abgeraten, Avocadokerne zu essen: “The seed of an avocado contains elements that are not intended for human consumption.”. Wenn selbst eine offizielle Organisation, die sich mit dem Marketing und der Verbreitung von Avocados beschäftigt, davon abrät, die Kerne zu essen, dann sollte das ernst genommen werden.

Warum du den Avocadokern nicht essen solltest

Fazit

Zusammengefasst wird daher nach derzeitigem Stand davon abgeraten, den Avocadokern zu essen. Über die Menge und die Häufigkeit des Konsums brauchen wir noch nicht einmal anfangen zu sprechen. Solange die Wissenschaft nicht bestätigt oder zumindest entwarnt, dass der Konsum des Avocadokernes unbedenklich ist, würde ich ihn auch nicht essen.

Das Beste was du tun kannst, ist drei Zahnstocher gleichmäßig in den Kern zu stecken und den Boden in ein Glas mit etwas Wasser zu stellen. Mit Glück und Geschick wird der Kern anfangen zu wurzeln und du kannst ihn einsetzen. Et voilà du hast eine neue Pflanze in deinem Zuhause.

Und sind wir uns ehrlich: Wozu quälst du dich mit einem so furchtbar bitteren Geschmack, wenn du die gleichen Antioxidantien auch problemlos in anderen Lebensmitteln bekommen kannst.

Lade dir kostenlos die Zusammenfassung als PDF herunter, weshalb du den Avocadokern nicht essen solltest!

Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Erzähle mir davon in den Kommentaren!

Warum du den Avocadokern nicht essen solltest

Pin It on Pinterest

Share This