Ich liebe es, viele Gäste bei mir zu Hause zu haben, die ich bekochen kann und die den ganzen Tag die Seele baumeln lassen können. Das wissen meine Freunde und manchmal taucht der ein oder andere mit super kurzer Ankündigung bei mir auf.

Da hilft es, improvisieren zu können.

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste

Dieses Gericht ist aus einer dieser Notsituationen entstanden und ist seitdem auf meinem ständigen Menüplan – weil es einfach so unfassbar lecker ist:

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste

Omega-3 Fettsäuren werden damit in Verbindung gebracht, deine Arterien zu schützen und den Blutkreislauf zu verbessern. Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Zufuhr von Omega-3 Fettsäuren zu einem niedrigeren Risiko von Herzanfällen, Schlaganfällen und Bluthochdruck führen.

Was hat Kaviar damit zu tun? Bereits in einem einzigen Gramm Kaviar findest du die empfohlene Mindestmenge an Omega-3 Fettsäuren für deinen Körper.

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste

Außerdem ist das Vitamin B12 in Kaviar zu finden, das dabei hilft, rote Blutkörperchen zu produzieren und dadurch (indirekt) Fett verbrennt. Gerade Vegetarier und Veganer bekommen von diesem Vitamin oft zu wenig.

Fun Fact: Früher ist Kaviar in Russland nicht auf Brot, sondern auf gebackenen Kartoffeln gegessen worden.

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste

Etwas ganz Besonderes ist auch das in Kaviar zu findende Selen. Selen ist früher in großen Mengen in unseren Agrarböden zu finden gewesen und beschützt deinen Körper vor freien Radikalen. Mittlerweile haben die meisten Menschen aufgrund der Dauerbewirtschaftung (und der damit einhergehenden Reduktion von Selen im Boden) allerdings Selen-Mangel.

Es gibt sogar Studien die behaupten, dass Kaviar gut gegen Depressionen ist. Das dürfte wohl an dem hohen Omega-3 Anteil liegen.

Jetzt kommt der absolute Wahnsinn: Früher ist Kaviar von Medizinern gegen Impotenz verschrieben worden, also wäre das noch ein weiterer Punkt in einem meiner anderen Artikel: Lebensmittel für ein besseres Sexleben.

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste

Das Image von Kaviar ist heutzutage auch überholungsbedürftig. Ein Glas Kaviar gibt es in jedem Supermarkt, geschlossen hält es super lang und auch geöffnet hält es im Kühlschrank bis zu einem Monat.

Daher eignet sich Kaviar ja auch so ideal als Notfallgericht. Denn auch preislich ist Kaviar in den letzten Jahren deutlich gefallen.

Zum Rezept selbst:

Eigentlich eignet sich jedes alte Brot, das schon ein bisschen zu hart geworden ist. Ich persönlich liebe den Geschmack von Roggenbrot, was ich dir hiermit auch empfehle. Bezüglich der Kräuter kann ich dir sagen: Tob dich aus – es ist völlig egal, auf welche Kräuter du Lust hast und was griffbereit zuhause ist.

Tolle Erfahrungen habe ich persönlich mit getrockneten Kräutern aus der Provence gemacht. Das sind Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum, manchmal Majoran und Lavendel oder auch Lorbeer, Wachoderbeeren und so weiter und so so fort.

Deiner Kreativität sind daher keine Grenzen gesetzt. Versuche doch auch mal eine andere Gewürzvariante und erzähle mir davon in den Kommentaren.

Deine Gäste werden es lieben und es ist super schnell gemacht. Viel Spaß damit!

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste

In Kräutern geröstetes Kaviar-Brot für spontane Gäste
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
5 Min.
Arbeitszeit
10 Min.
 
Portionen: 2
Autor: Jeff's Finest
Zutaten
  • 1 Glas Lachskaviar
  • 1 Altes Roggen- oder Dinkelbrot
  • Rapsöl
  • Grobes Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zitrone oder Limette , Saft davon
  • Kräuter der Provence
Anleitungen
  1. Schneide Scheiben des alten Brotes ab und viertel sie.
  2. Erhitze das Öl und lege sie mit den Kräutern in eine Pfanne.
  3. Streue reichlich grobes Salz in die Pfanne, das Brot saugt viel davon auf.
  4. Brate das Brot auf beiden Seiten heiß an, bis eine schöne braune Kruste entstanden ist.
  5. Richte die Brotstücke auf einem Teller an und lege nun mit einem Löffel Kaviar auf das Brot
  6. Im Anschluss kommt nun noch reichlich Zitronensaft oben drauf und fertig ist das spontane Gericht.

Prijatnawa apitita (das ist guten Appetit auf russisch).

Pin It on Pinterest

Share This